„EHRENAMT“

Martin Ehnert, Handwerker und Schöffe am Landgericht, verschwindet spurlos in einer Prozesspause. Hat der Clan des angeklagten „Todesrasers“ den Schöffen verschwinden lassen oder steckt ein rücksichtloser Auftraggeber dahinter? Ein arabischer Friedensrichter spielt eine dubiose Rolle – will er den Prozess platzen lassen? Freitag, 31. März 2017, 21:15 Uhr im ZDF: „LETZTE SPUR BERLIN: EHRENAMT“, Kamera: Friederike Hess, Regie: Peter Ladkani, Drehbuch: Robert Hummel. (Foto © ZDF)

„STÖRFAKTOR“

Andi Schmitt verschwindet vom Parkplatz eines Schrotthandels, als er mit seinem Freund Hamid Material für den weiteren Ausbau eines Flüchtlingsprojekts besorgen will. Die Ermittlungen führen in eine Hooligan-Kneipe, in der Andi bis vor Kurzem verkehrte. Wollten seine alten Kumpane ihn für seinen Ausstieg aus der rechten Szene bestrafen? Freitag, 17. März 2017, 21:15 Uhr, ZDF: „LETZTE SPUR BERLIN: STÖRFAKTOR„, Kamera: Friederike Hess, Regie: Peter Ladkani, Drehbuch: Lorenz Stassen & Robert Hummel. (Foto © ZDF)

„AM ABGRUND“

GSR Am Abgrund

Polizist Dirk Matthies (Jan Fedder) musste einen Menschen erschießen. Polizist Frank Sommer (David Rott) konnte nicht verhindern, dass seine Kollegin  niedergestochen wurde. Beim Psychologischen Dienst der Polizei treffen beide Männer zufällig aufeinander – ihre Anspannung eskaliert… Montag, 4. April 2016, 18:50 Uhr, ARD, „Großstadtrevier: AM ABGRUND“. Regie: Max Zähle, Drehbuch: Robert Hummel. (Foto ©ARD).

„GESETZESHÜTER“

Um Mitglied in Jochen Montags (Alexander Hörbe, M.) "Faustfabrik" zu werden, muss Mark (Bert Tischendorf, r.) drei Sparringrunden mit Ralle (Marko Dyrlich, l.) durchhalten. Lucy (Josephin Busch, hinten l.) und Mina (Jasmin Tabatabai, 2.v.l.) bangen mit ihrem Kollegen.

Ein Zivilfahnder verschwindet während einer Boxveranstaltung. Radek (Hans-Werner Meyer) und Team (Jasmin Tabatabai, Josephin Busch, Bert Tischendorf) ermitteln – offiziell und undercover (hier mit Marko Dyrlich und Alexander Hörbe). „Letzte Spur Berlin: Gesetzeshüter“ am 15. März 2016, 21:45 Uhr auf zdf_neo und 18. März, 21:15 Uhr im ZDF. Regie: Edzard Onneken, Drehbuch: Robert Hummel. (Foto ©ZDF/Feist)

„RABENMUTTER“

GSR Rabenmutter

Ruhestörung,Vernachlässigung, Diebstahl – sind Jenny Schindler und ihre Kinder ein Fall für die Polizei oder fürs Jugendamt? „Großstadtrevier: Rabenmutter“ am Montag, 7. März 2016 um 18:50 Uhr in der ARD. Drehbuch: Robert Hummel & Martina Mouchot, Regie: Till Franzen.(Foto ©ARD)

„UNSTILLBARE GIER“

DA_Gier#3Ein Immobilienunternehmer wird ermordet. Hauptkommissar Voss (Jan-Gregor Kremp) wird permanent angelogen, es geht um Affären, Geschäfte, Politik und persönliche Geheimnisse. „Der Alte: Unstillbare Gier“ am Freitag, dem 24. April 2015 im ZDF. Mit Uwe Ochsenknecht, Francis Fulton-Smith, Marion Mitterhammer, Marie Jung u.a., Regie: Raoul Heimrich, Drehbuch: Robert Hummel & Ralf Kinder. (Foto © ZDF)

„GOLDENER HERBST“

SoWi_Herbst#2Vor 25 Jahren stand Robert Hummel mit vielen großartigen Mimen in Heiner Müllers „Lohndrücker“- Inszenierung auf der Bühne des Deutschen Theaters Berlin, einer von ihnen war Herrmann Beyer. Am 25. März 2015, 18:05 Uhr zeigt das ZDF die „Soko Wismar„- FolgeGoldener Herbst, in der Herrmann Beyer den gestrengen Dr. Sieveking spielt (auf dem Foto mit Ernst-Georg Schwill). Regie: Sascha Thiel, Drehbuch: Christoph Benkelmann & Robert Hummel. (Foto © ZDF)

„PAULS VERSUCHUNG“

GSR Pauls Versuchung #2Ein Jugendlicher rutscht in die Drogensucht, doch die Polizei ist machtlos gegen die Dealer. Der Vater des Jungen schlägt einen Dealer zusammen – die Polizei muss ermitteln. Hauptwachmeister Paul Dänning (Jens Münchow) ist darüber so wütend, dass er etwas tut, was wir sonst nur aus amerikanischen Cop-Filmen kennen… „Großstadtrevier: PAULS VERSUCHUNG“ Montag, 5. Januar 2015, 18:05 Uhr, ARD.              (Foto © ARD)

„WER EINMAL ZAHLT, ZAHLT IMMER“

GSR_Wereinmalzahlt-ShowdownDie ARD wiederholt das Finale von Peter Lohmeyer als Hauptkommissar Hanno Harnisch im „Großstadtrevier„: Die Erpressung eines Wirts (Devid Striesow) durch einen albanischen Mafioso (Neil Malik Abdullah) führt zu einem Showdown mit einem kriminellen Clan: „WER EINMAL ZAHLT, ZAHLT IMMER“ am 17. November 2014, 18:50 Uhr, ARD. Drehbuch: Robert Hummel & Peter Dommaschk, Regie: Jan Ruzicka.       (Foto ©ARD)

Nachtschicht mit der Hamburger Polizei

HH_PK14_010814Eine Nacht lang durfte Robert Hummel hautnah bei Einsätzen der Hamburger Polizei dabei sein. Gefährliche, tragische, absurd-komische und rätselhafte Dinge waren zu erleben. Großen Respekt für den Job, den die Jungs und Mädels in Blau rund um die Uhr machen – und herzlichen Dank an die Dora-Schicht des PK 14!

„DAS GESETZ DES BLUTES“

Flemming#1Dank Bushido weiß inzwischen fast jeder, dass es kriminelle Clans gibt und warum  sie gefürchtet werden. Bereits 2012 entstand für das ZDF eine „Flemming„-Folge, die sich erstmals diesem brisanten Thema widmete: „DAS GESETZ DES BLUTES“. Am 17. Juli  2014, 19:25 Uhr auf SKY KRIMI. Drehbuch: Robert Hummel, Regie: Uwe Janson. (Foto ©ZDF)

„ZWISCHEN LEBEN UND TOD“

DerAlte_ZwischenLebenJeanette Herold (Lisa Martinek mit Marko Dyrlich) war mal Polizistin und kann mit Waffen umgehen. Das bringt Probleme für das Team um Richard Voss (Jan-Gregor Kremp) und höchste Gefahr  für Rechtsmedizinerin Dr. Sommerfeld (Christina Rainer)… „Der Alte: ZWISCHEN LEBEN UND TOD“. Am 2. Mai 2014, 20:15 Uhr, ZDF. Regie: Ulrich Zrenner, Drehbuch: Robert Hummel & Ralf Kinder. (Foto ©ZDF) (Nachtrag: 17, 2% Marktanteil – zum dritten Mal in Folge Tagessieger!)